Vergangene Veranstaltungen

zurück zu den aktuellen Veranstaltungen...

17. November: Ein Konzert im Gedenken an Renate Hoppe

Gedenkkonzert
Im letzten Jahr hatte Renate Hoppe, Gründungsmitglied der HORIZONT Hospizinitiative Seesen e.V. und über viele Jahre die Einsatzleitung, die Idee, die beiden Pfarrer Johannes Hirschler und Peter Wieboldt mit ihrem Programm „Abschied muss man üben“ einzuladen. Es sollte der Abend vor dem vorletzten Sonntag im Kirchenjahr sein und in der Sankt-Andreas-Kirche. Diese sollte mit Kerzen in besonderer Weise „illuminiert“ werden. Sie selber freute sich auf diesen Abend. Doch sie starb und wir beerdigten sie am 12. November. Lieder wie „Ich bin gespannt auf meinen Tod“, „Wenn alle gehen“ oder „Schade, dass du gehen musst“ u.v.a.m. wurden mit Texten aus der Bibel oder mit Statements verbunden. So konnten die Zuhörer*innen ihren Gedanken nachgehen, sich ggf. treiben lassen oder bei „Wenn der Herrjott ruft“ von De Höhner auch schmunzeln. Ganz sicher gedachten viele Renate Hoppe. Den Abschied von ihr müssen wir noch üben.

Eines lass mich behalten,
den Blick in deine Sterne,
dass ich das Händefalten
nicht ganz verlerne.
Wenn ich dich nicht sehe,
mach mein Vertrauen groß,
wenn ich dich manchmal
so gar nicht verstehe,
lass du mich – bittschön – mein Gott nicht los!
Des Lebens und des Leidens Wellen
schlagen immer höher heran;
wie sollte der Mensch das ertragen,
wenn er nicht mehr glauben,
nicht mehr beten kann?
Drum eines lass mich behalten,
den Blick in deine Sterne,
dass ich das Händefalten, Hoffen und Staunen
nicht ganz verlerne.

Rainer Maria Rilke

17. November: „Klischees sind Klischees sind Klischees…“

Klischees
Mit diesem Titel näherten wir uns dem Thema Frauen und Männer. Anhand der Geschichte von Maria am Grab (Joh.20,11-18) und dem Hauptmann von Kapernaum (Mt.85-13) wollten wir klären, ob es echte Frauen- und Männergeschichten gibt. Wir einigten uns darauf, dass diese beiden Geschichten zu diesen Kategorien zu zählen sind, weil die Protagonisten weiblich bzw. männlich sind. Und sonst geht es doch darum, dass wir uns so akzeptieren, wie wir sind, wie Gott der HERR uns erschaffen hat und liebt. Die Übung hierzu nannte sich: Ich finde positiv an mir. Schließlich heißt es in Psalm 139:
Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke.

Konzert der Jungpianistin Alexandra Dovgan in St. Andreas

Alexandra Dovgan
Die 11-jährige hochbegabte Pianistin Alexandra Dovgan aus Moskau wir am 4. November um 17.00 Uhr in der St. Andreas-Kirche zu hören sein. Die Gewinnerin zahlreicher nationaler und internationaler Musikwettbewerbe wird einige Tage nach dem Seesener Konzert auf persönliche Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in den Elysee Palast reisen, um dort zu konzertieren. Ihre Mutter Anna Dovgan begleitet sie auf ihren Reisen.
Das Konzert in unserer Kirche ist kostenlos.

Konfirmand*innen und Glockenzier?!

Konfi-Cup 2018
Die Konfirmand*innen des KFS arbeiteten zum Thema „Süßer die Glocken nie klingen… auch in 400 Jahren“. Immerhin benötigt unsere Sankt-Andreas-Kirche ein neues Geläut. Eine der Glocken ist die für die Bewahrung der Schöpfung. Als Bibelvers ist Gn.8,22 vorgesehen. Nach einer Annäherung an das Thema Glocken und Glockenzier hörten wir die Noahgeschichte. Zu dieser und zum angegebenen Bibelvers entwickelte jede*r einzelne Zeichnungen und stellte sie in der Kleingruppe vor. Mit viel Diskussion entschieden sich dann die Kleingruppen auf ihren eigenen Entwurf für die Glockenzier. Ergebnisse sind auf den Bildern zu sehen. Die Vorentwürfe und Ergebnisse sind nun bei Dekan i.R. Dieter Eisenhardt. Ob er die Ideen für die Glockenzier aufnehmen wird?

Jüdische Musik in der Sankt-Andreas-Kirche

Konfi-Cup 2018
Anlässlich des 250. Geburtstags von Israel Jacobson war jüdische Musik in der Sankt-Andreas-Kirche zu hören. Nach den Begrüßungen von Pfarrer Weißer und Bürgermeister Homann spielte das Jewish Music Studies Ensemble unter der Leitung von Michael Stach Klezmer-Musik, chassidische Niggun und auch Popmusik von Leonard Cohn.

Erntedank mit der Kurparkschule

Konfi-Cup 2018
Mitten in unseren Herbstferien kam die Kurparkschule in unsere Kirche und feierte das Erntedankfest. Alle Klassenstufen hatten besondere Beiträge vorbereitet: Geschichten, Gedichte und Lieder rund um den Saat und Ernte. Ein großer Dank gilt allen, die diesen wunderschönen Gotetsdienst möglich gemacht haben!

Erntedankfest 2018

Konfi-Cup 2018
In diesem Jahr sah der Schmuck zum Erntedankfest in der Sankt-Andreas-Kirche völlig anders aus als bisher. Zwar haben die Landfrauen auch wieder einiges mitgebracht; Aber dann war da doch dieser rote Trecker, der die Blicke der Gottesdienstbesucher*innen auf sich zog. Zu Saat und Ernte gehört eben auch die Arbeit des Menschen. Schließlich hatte Gott, der HERR, am Ende der Noah-Geschichte versprochen:
"Solange die Erde steht, sollen nicht aufhören, Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht." (Gn.8,22)

Neuer Kirchenbote

Kirchenbote
Die erste Ausgabe unseres Gemeindebriefs in neuer Aufmachung ist erschienen! Hier finden Sie ihn.

21. September 2018: Konfi-Cup

Konfi-Cup 2018
Die Hauptkonfirmand*innen unserer Probstei Gandersheim-Seesen kamen im Evangelischen Kirchenzentrum zusammen, um den Konfi-Cup auszuspielen. Anhand von 15 verschiedenen Stationen lernten sie das Leben Jesu kennen. So gab es die Menschenfischer, den sinkenden Petrus oder auch die Weisen aus dem Morgenland. Es war ein friedliches Miteinander, untermalt vom Friedensgeläut von 18:00 bis 18:15 Uhr. Und für uns in Seesen gab es zudem die Freude: Unsere Konfirmand*innen gewannen den Konfi-Cup, der bis zum nächsten Jahr nun bei uns zu sehen sein wird.

9. September 2018

Leben-Jesu-Fenster
Im Vorstellungsgottesdienst des Konfirmanden-Ferien-Seminars 2018 wurde nun endlich das Leben-Jesu-Fenster in der Sankt-Andreas-Kirche feierlich eingeweiht. Es erzählt das Evangelium Jesu Christi, von seiner Geburt über Stationen wie der Bergpredigt oder den Einzug in Jerusalem bis hin zu seiner Himmelfahrt. Zu lesen sind die Geschichten von der linken Hand beginnend, zur Mitte, weiter nach unten und auf der rechten Seite wieder nach oben und schließlich zur rechten Hand. Über allem der Dreieinige Gott, Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist. Bemerkenswert ist es, wie viele Menschen nach dem Gottesdienst sich das Fenster noch einmal genauer anschauen wollten. Für alle, die nicht im Gottesdienst sein konnten: Zurzeit ist es im Evangelischen Kirchenzentrum zu sehen.

8. September 2018

Kinderkirche
Die Kinderkirche im September wurde in der Taverne der evangelischen Kirche gefeiert. 65 Kinder und Eltern genossen den Sonnenschein, die Geschichte über Freundschaft und Vertrauen, Lieder zum mitsingen und mitmachen sowie eine Bastelaktion. Anstelle des sonst üblichen Frühstücks wurde lecker gegrillt.

Dankeschön am 6. September 2018

Sehusa-Fest-Dankeschön
Dieses Dankeschön-Essen wird in die Geschichte eingehen und alle, die dabei waren, werden sich lange daran erinnern. Im heißen Jahr 2018, zu dessen Sehusa-Fest kein Regen fiel, zog, gerade als wir als Gemeinde uns bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bedanken wollten, ein Gewitter über Seesen. Und während dara7ußen das Wasser auf die Taverne hernieder ging, war es drinnen sehr gemütlich. Das entscheidende waren nämlich neben dem Essen die vielen interessanten Gespräche und Begegnungen.

1./2. September

Sehusa-Fest
Auch in diesem Jahr engagierte sich unsere Gemeinde mit ihrer Taverne beim Sehusa-Fest. Neben Kaffee und Kuchen und Gegrilltem mit Bratkartoffeln stand unsere Kirchengemeinde beim Fest für die Oase der Ruhe. Die Sankt-Andreas-Kirche war nicht nur geöffnet, in ihr konnte auch den "Sehusa-Musiken" gelauscht werden.

Sehusa-Fest
Am Sonntag begann der offizielle Sehusa-Tag für unsere Gemeinde natürlich mit einem Gottesdienst. Doch dann wurde gleich weitergearbeitet und beim Umzug gefeiert.Viele Mitarbeiter*innen waren dabei und ließen die Taverne wieder zu einem interessanten und beliebten Treffpunkt werden. Lieben Dank allen!

26. August

Muschelgottesdienst
Es war wieder einmal soweit. Am letzten Augustsonntag feierten wir im Steinway-Park unseren Muschelgottesdienst. Viele kamen und lauschten der Predigt von Propst Gleicher und dem Propstei-Posaunen-Chor. Die Kirchenentdecker hatten den Gottesdienst gemeinsam mit den Erwachsenen begonnen und feierten zum Thema „Wir gehören zusammen“ ihren Gottesdienst etwas abseits weiter. Türme wurden gebaut, Menschen wurden gefischt, vertrauensvoll wurden sie durch den Park geführt oder mussten – an Füßen und Händen verbunden – durch einen Parcours Wasser transportieren. Bevor wir das Festmahl zu uns nahmen, spannten wir ein Netz als Zeichen: Wir gehören zusammen!

25. August

Goldene Konfirmation

Nun kann das Sehusafest beginnen. Das Tavernenaufbauteam hat einmal mehr die Taverne an Sankt Andreas pünktlich aufgebaut und die Zeltplanen gesichert.

18./19. August

Goldene Konfirmation
Am Wochenende feierten wir die Goldene Konfirmation der Jahrgänge 1967/1968. Den Rahmen bildeten wieder zwei Konzerte in der Sankt-Andreas-Kirche. Bevor der Gottesdienst begann, lockerte Foto Rensen die Stimmung beim obligatorischen Gruppenfoto auf.

Verabschiedung – Einführung – Fest - 17.06.2018

Fest-Juni-2018
Am 17. Juni haben wir in einem festlichen Gottesdienst fünf Kirchenvorsteher*innen aus ihrem Dienst entlassen. C. Buchberger, E.-M. Jaehn, A. Mittendorf, H. Neubert und H. Schwabe sagen wir ganz herzlichen Dank und wünschen ihnen Gottes Segen.
Zudem wurden die gewählten und berufenen neuen Kirchenvorsteher*innen in ihr Amt eingeführt.
Anschließend feierten wir ein großes Fest. Neben den obligatorischen Salaten, Grillzeug und Kaffee und Kuchen (hier danken wir allen Spende*innen) gab es auch frisches Popcorn. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Gitarren-Kinder und Erwachsene, dazu der Jugend- und Gospelchor. Spiele gab es nicht nur für die „Zwerge“ sondern auch für die größeren Kinder und junggebliebene. Schließlich gewannen Frau Bruhne den 2. Preis und Frau v.d.Ehe den 1. Preis beim Kirchenquiz.
Danke an alle, die diesen Tag vorbereiteten, mitarbeiteten und hinterher aufräumten! Und Dank an alle, die gekommen sind und dazu beitrugen, dass dieser Tag ein fröhliches Fest wurde.

Ende und Anfang - 03.06.2018

Ende-Anfang
Nun hat sich die Gemeinde im Gottesdienst von ihrer früheren Pfarramtssekretärin Frau Looft verabschiedet. Zur musikalischen Gestaltung waren die Mädchenkantorei und Propsteikantor Pasemann mit der keltischen Harfe zuständig. Nach über 22 Jahren im Dienste der Kirchengemeinde tat es gut, auch einen solchen Abschied feiern zu können und Frau Looft aus allen Aufgaben und Pflichten zu verabschieden und ihr Gottes Segen für ihr weiteres Leben zuzusprechen. Ebenso ist es gut, Frau Kandel gottesdienstlich in ihr Amt als Pfarramtssekretärin einzuführen. Mit Gottes Segen wünschen wir ihr Kraft und Übersicht und eine gehörige Portion Gelassenheit für ihren Dienst im Gemeindebüro.

Pfingsten an der Stauffenburg - 21.05.2018

Pfingstfreizeit-2018
Die Pfingst-Kinder-Freizeit der Evangelischen Jugend an der Stauffenburg hat mittlerweile eine lange Tradition. Zum Abschluss wird auch traditionsgemäß ein Pfingstgottesdienst gefeiert. Zum ihm kamen viele Eltern, Tanten und Onkels und andere Verwandte und Freunde. Wie Kirche unterwegs war, konnten wir in diesem Gottesdienst zeigen. Die einmaligen Kinder hatten viele Fäden zu anderen geknüpft und verbunden. So waren sie „Faden für Faden“ zu einer Gruppe geworden. Im Gottesdienst kamen nun noch die vielen anderen Gäste hinzu. Gemeinsam knüpften sie ein großes Netz. Ein großes Dankeschön geht an die Teamer/innen. Gottes guter Geist begleite Euch!

KU-Team on Tour - 19.05.2018

KU-Team-2018
Teamerinnen des Konfirmandenunterrichts machten sich auf, eine besondere Reise zu unternehmen. Im Klimahaus in Bremerhaven machten sie einen Kurzaufenthalt auf Sardinien, wo sie einen echten Fiat 500 in Augenschein nehmen konnten. Auswirkungen der Klimaveränderungen erlebten sie in der Wüste Afrikas aber auch im tropischen Gefilden durch den Palmölanbau und die Zerstörung der Urwälder. Heftige Temperaturunterschiede mussten zwischen der Antarktis und dem Pazifik überwunden werden. Doch der Ausblick auf das Meer entschädigte auch für die schwüle Hitze.

Festgottesdienst mit Gemeindefest am 17.06.2018

Kirchenvorstand
Am 17. Juni wird der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. Zu ihm gehören (auf dem Bild von links): M. Nähring, Pfarrer T.-F. Meyer, Pfarrer T. Weißer, M. Keuntje, H. Probst, J. Hirschfeld, P. Gründler, R. Günzel, S. v. d. Ehe, D. Kiene, D. Seidig. Propst Gleicher war zum Fototermin verhindert. Wir laden Sie und Euch herzlich zum Gottesdienst um 10.00 Uhr und dem sich anschließenden Gemeindefest ein.

Christi Himmelfahrt - 10.05.2018

Himmelfahrt-2018
Unserer Tradition folgend feierten wir den ökumenischen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt an der Neckelnberg-Hütte. Musikalisch wurde er vom Propstei-Posaunen-Chor gestaltet. Es soll Menschen geben, die meinen, Jesus Christus sei irgendwo weit oben im Himmel zu finden hinter den Wolken oder gar mehrere Galaxien entfernt. Wir dagegen erfuhren, dass der Himmel dort ist, wo Christus ist. Und der hat bekanntlich gesagt: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, bin ich mitten unter ihnen. Wir waren also dem Himmel ganz nah oder doch mitten drin?!

Konfirmation - 29.04.2018

Konfirmation 2018-02
Am 29. April feierten wir die zweite Konfirmation. Bevor alle in die Sankt-Andreas-Kirche einzogen, trafen sich die Konfirmand/innen mit Pfarrer Weißer und Kirchenvorsteher im Evangelischen Kirchenzentrum zu letzten Absprachen und um die Aufregung abzubauen.
Nach der Einsegnung bekamen sie ihre Urkunden überreicht und ein Schmuckkreuz umgehängt.
Als gesegnete verließen sie den Kirchraum und traten und die gleißende Sonne hinaus.

Zwergentreff - 27.04.2018

Zwergentreff-2018
Einen Tag der offenen Tür beging der Zwergentreff im Evangelischen Kirchenzentrum. Nach Kinderliedern, vorgetragen vom Team, und Kindertanz gab es neben Kaffee und Kuchen für die Kinder die Möglichkeit zu basteln, zu spielen und sich in der Hüpfburg auszutoben. Die Eltern konnten sich derweil über die Möglichkeiten der Kinderbetreuung im Zwergentreff“ informieren.

Kirche in unserer Zeit - 20.04.2018

Stiftung-2018
Der erste Bundesumweltminister Prof.Dr. Klaus Töpfer hielt die Gastrede zum Fest 2018 der Stiftung „Kirche in unserer Zeit“. Pf. Thomas Weißer führte in der Andacht in der Sankt-Andreas-Kirche in das Thema „Schöpfung“ ein. Der Referent nahm gleichsam diesen Ball auf und mahnte vor den Folgen unseres derzeitigen Handelns auf Kosten anderer. Seinen Wohlstand auf Kosten anderer aufzubauen, habe zwar Jahrzehnte funktioniert, jetzt aber müsste die eigenen Freiheiten genutzt werden, etwas zu ändern. Anschließend wurde viel diskutiert bei einem herausragenden Buffet.

Konfirmation - 15.04.2018

Konfirmation 2018-01
Endlich war es soweit. Die Konfirmand/innen des Konfirmanden-Ferien-Seminars 2017, das insgesamt das 50. war und für Seesen das 10., schritten vor den Altar, um eingesegnet zu werden. Nach der Einsegnung bekamen sie ihre Urkunden überreicht. Und natürlich durften die Teamer/innen des Konfirmandenunterrichts und des KFS als Gratulanten nicht fehlen.

Taufe in der Kapelle - 11.04.2018

Josefine
Eine Premiere feierten wir in der Kapelle das Sankt Vitus.
Josefine absolvierte ihre Ausbildung zur Altenpflegerin im Sankt Vitus. Hier kam sie mit dem christlichen Glauben in Berührung. Es faszinierte sie, wie sehr der Glaube den Umgang mit den Alten prägt. Hinzu kamen die Aussegnungen und Gedenken, an den sie teilnahm und so immer mehr von diesem Glauben lernte. Besonders wichtig aber waren immer wieder die Zeugnisse der Bewohner/innen. Wenn sie von ihrem Glauben sprachen, wie er sie begleitet und geholfen hat. Nun wollte sie selber zu Christus gehören. Wir haben sie gerne getauft und viele kamen zu diesem ersten Taufgottesdienst, um sie mit aufzunehmen in den einen Leib Christi.
Herzlichen Glückwunsch Josefine. Gott segne und behüte dich!

Gruppe „Les Seraphines“ begeisterte in St. Andreas - 07.04.2018

Les Seraphines
Am Samstag gastierte die Gruppe „Les Seraphines in der St. Andreaskirche. Seit 2013 ist der Seesener Kantor Andreas Pasemann Mitglied dieser Formation und hat das Konzert in Seesen dadurch ermöglicht. Neben Bettina Hartl am Bandoneon, Klavier und mit intonationssicherem Sopran war Marco Reiß an der Violine einer der Hauptakteure. Besonders im letzten Stück der „Celtic Phantasies“ hielt es ihn förmlich nicht mehr auf dem Stuhl. Die Cellistin Romy Nagy überzeugte durch musikantisches Spiel verbunden mit einer überzeugenden Virtuosität und gleichzeitigem Gesang. Andreas Pasemann war an der neuen Truhenorgel der Kirchengemeinde zu hören und verlieh durch den Einsatz der keltische Harfe vielen Kompositionen eine ganz eigene Klangfarbe. Darius Blaszkiewicz als zweiter Violinist überzeugte in dem für Violine vertrackten Stück „Lamento della Ninfa“. Durch die vielen unterschiedlichen Stücke und Stimmungen verging das fast eineinhalbstündige Konzert wie im Fluge. Das Publikum dankte mit langanhaltendem Beifall und konnte dem Ensemble noch eine Zugabe entlocken.

Frohe Ostern - 03.04.2018

Ostern-2018
Vor dem Ostergottesdienst der Kurparkschule waren die Schüler*innen sehr aufgeregt. Einiges musste noch einmal geprobt werden. Doch dann feierten wir die Auferstehung Jesu Christi mit der biblischen Geschichte, Osterbräuchen und Liedern. Auch die kleine Raupe war dabei, die sich zu einem Schmetterling verwandelte.
Anschließend trafen sich alle zum Osteressen im Evangelischen Kirchenzentrum. Frohe Ostern!

Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden - 02.04.2018

Auferstehungsgottesdienst
Den Auferstehungsgottesdienst hatten einmal mehr die Kirchenentdecker vorbereitet. Der Altar wurde noch schnell mit Ostereiern und Geschenken zu Ende geschmückt.
Das Osterevangelium nach Matthäus leitete inhaltlich durch den Gottesdienst … zeichnerisch dargestellt von Kirchenentdeckerkindern.
Wie es Tradition ist, wurden die „Großen“ verabschiedet. Sie sind nun sogenannte Hauptkonfirmand/innen und werden in Zukunft die Erwachsenengottesdienste der Gemeinde besuchen. Gott segne und behüte Euch! Wenn die Kirchenentdecker on Tour sind, seid ihr aber immer herzlich willkommen.

Abschied - 27.03.2018

Looft
Am 27. März war der letzte Arbeitstag von Frau Looft, unserer Sekretärin im Kirchenbüro. Die Mitarbeiter/innen des Evangelischen Kirchenzentrums und auch frühere Weggefährten kamen, um sich von ihr zu verabschieden. Die Kinder vom Zwergen-Treff brachten ein Ständchen dar und kleine Geschenke. Danke, Frau Looft! Gott segne und behüte Sie!

Frühlingsbote - 21.03.2018

Weltgebetstag-2018
Zum Frühlingsanfang zeigten sich zwar keine Narzissen oder Krokusse. Dafür brachten unsere Kleinsten, der Zwergen-Treff, ein wenig Farbe in die noch winterliche Umgebung.

"Ein letztes Mal" - 17.03.2018

Der-Segen
Ein letztes Mal trafen sich die Konfirmand/innen des Konfirmanden-Ferien-Seminars zum Unterricht. Das Thema lautete „Ein ganz besonderes Lebensmittel – der Segen“. In Kleingruppen wurden u.a. Standbilder anhand des Segens Isaaks für Jakob erstellt. Gesungen wurde natürlich zwischendurch auch immer wieder mit allen. Zu guter Letzt konnte sich jede/ einen eigenen Segen zusammenstellen.
Am 15. April werden sie dann alle im festlichen Gottesdienst anlässlich ihrer Konfirmation eingesegnet.

Ergebnis Kirchenvorstandswahlen 2018

Kirchenvorstandswahlen-2018

Nach sechs Jahren wurde ein neuer Kirchenvorstand gewählt. 12 Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich zur Wahl. Um 9:00 Uhr ging es los und wurde nur durch den Gottesdienst unterbrochen. Danach kamen wieder viele Menschen in das Kirchenzentrum, diskutierten (auch über die neuen Paramente) und wurden mit Kaffee und Kuchen bewirtet.
Nach einem reibungslosen Auszählen der Stimmen, stand das Ergebnis fest. Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Susanne von der Ehe, Petra Gründler, Rainer Günzel, Jürgen Hirschfeld, Margrit Keuntje, Dieter Kiene, Helmut Probst. Herzlichen Glückwunsch!
Ein herzlicher Dank an alle KandidatInnen, für ihre Bereitschaft, sich zur Wahl zu stellen.
Und ein großes Dankeschön gilt an alle, die diese Wahl ehrenamtlich und hauptamtlich begleitet und organisiert haben.
Als in unserer Gemeinde alles gelaufen war, brannte im Propsteibüro noch Licht. Frau Hoppe nahm die Statistikergebnisse der anderen Kirchengemeinden unserer Propstei noch entgegen.
Und zu guter Letzt: Der noch amtierende Kirchenvorstand wird zwei Personen dem Propsteivorstand (PV) vorschlagen, damit diese vom PV berufen werden können.“

Sonntag Lätare am 11.03.2018

Laetare
„Mitten in der Passionszeit heißt es mit dem Sonntag Lätare– - Freue Dich!
Zur Freude der ganzen Gemeinde wurden folglich heute die neuen
„Lätare-Paramente“ enthüllt. Sie zeigen, wie sich das österliche weiß in die Passionszeit Bahn bricht. Dank an die Paramentenwerkstatt Marienberg, die sie für uns, die Kirchengemeinde Sankt Vitus und Sankt Andreas entwarfen und herstellten. Und auch ein Dank an diejenigen, die mit ihrer finanziellen Unterstützung den Kauf erst möglich machten.
Lätare – Freue Dich!“

KinderKirche am 10.03.2018

Kinderkirche-10032018

Im Rahmen der KinderKirche haben wir am Samstag Esther Deborah getauft. Für alle war es ein großes Fest. Der Anfang verlief wie wir es gewohnt sind. Im Saal des Evangelischen Kirchenzentrums Hanna begannen und Fred, die beiden Handpuppen. Anschließend wurde die Geschichte von der Taufe Jesu von einigen Jugendlichen gespielt. Doch dann zogen alle in die Sankt-Andreas-Kirche.
Dort wurde Ester Deborah getauft. Für uns alle auch eine Erinnerung, dass wir selber getauft sind und zu Gott gehören.
Anschließend gab es natürlich ein Festessen im Saal.

Kirchenvorstandswahlen 2018

Hier finden Sie die Vorstellung unserer Kandidaten/innen für die Kirchenvorstandswahl am 11. März.

Passionsandachten

Seit vielen Jahren gehören die Passionsandachten zu den gemeinsamen Veranstaltungen von katholischer und evangelischer Kirchengemeinde. Es ist eine ganz besondere Ebene, auf der man sich trifft, beginnend bei der Vorbereitung und dann schließlich in den Andachten selbst. Diese finden - jedes Jahr wechselnd - in der Sankt-Andreas-Kirche und der katholischen Maria-Königin-Kirche statt. Die Andachten dauern 20 bis 30 Minuten und finden jeweils an einem Mittwoch statt, Beginn: 18.00 Uhr.
Die diesjährige Andachtsreihe in der Sankt-Andreas-Kirche beginnt am 21.Februar und wird fortgesetzt am 28. Februar sowie am 07., 14. und 21. März. Aus dem Hauptthema „Visionen des guten Lebens“ ergeben sich die Schwerpunkte der einzelnen Andachten wie Rechtssicherheit, Mitbestimmung, Solidarität, Zukunft und Ansehen.

Weltgebetstag 2018 in der Sankt-Andreas-Kirche - 02.03.2018

Weltgebetstag-2018
Am 2. März feierten wir den Weltgebetstag 2018 in ökumenischer Tradition in der Sankt-Andreas-Kirche. Frauen aus Surinam hatten diesen Gottesdienst zusammengestellt, der weltweit unter dem Thema „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ stand. Dieser Gottesdienst und das anschließende Zusammensein machten Appetit auf mehr, denn dieses kleine Land in Südamerika hat viel zu bieten. Ob wohl jemand demnächst dorthin reist?

Pimp up your camp - 24.02.2018

Pimp
Zum 7. Mal trafen sich ehrenamtliche MitarbeiterInnen der evangelischen Jugend, um sich fortzubilden. In Workshops wie „Adventure Games“, „Entspannungsübungen“, „Rhetorik“ oder auch „Escape Rooms“ bekamen sie neue Ideen für die Freizeiten, die sie auch in diesem Jahr wieder durchführen werden. Wer im Workshop „Kochen“ mitmachte, bekam einen Eindruck davon, wie es ist, für eine Gruppe von ca. 50 TeilnehmerInnen in weniger als zwei Stunden ein Hauptgericht (mit Fleisch, vegetarisch und vegan!) zuzubereiten und dazu zwei verschiedene Desserts.

Familie ist mehr - 18.02.2018

Familie
Am Sonntag, 18. Februar, feierten die Kirchenentdecker ihren Gottesdienst zum Thema Familie. Jesus ist in einem Haus umringt von Menschen, die von seinen Taten gehört haben. Nun wollen sie ihn selbst sehen und seine Geschichten und Predigten hören. Als seine Mutter und seine Geschwister kommen und zu ihm vorgelassen werden wollen, sagt er: Die den Willen Gottes, meines Vaters, tun, die sind meine Familie.

Als eine solche Familie machten sich die Kirchenentdecker auf den Weg. Zuerst ging es zum Glowgolf in Wildemann. Das ist Indoor-Minigolf in fluoreszierenden Räumen. Danach stand unser obligatorisches Essen auf dem Programm. Quatsch machen, miteinander reden, ausruhen und, und, und. Herzlichen Dank an die Kirchengemeinde Wildemann, deren Gemeindehaus wir nutzen durften.

So erfuhren wir, dass Familie mehr ist als Vater, Mutter, Kind. Familie sind auch die, mit denen wir im Glauben an den einen dreieinigen Gott verbunden sind.

Die Glocken der St. Andreas Kirche - 10.02.2018



Hier
finden Sie ein Interview mit dem Glockensachverständigen Andreas Philipp, welches im Physikjournal 02/2018 erschienen ist.

Die Glocken im freistehenden Campanile

… und nun das Weihnachtsstück „Deshalb“ - 23.12.2017

Deshalb2
Ein großer Dank gilt allen, die das Weihnachtsstück „Deshalb“ in der Christvesper II ermöglicht haben. Angefangen bei den DarstellerInnen bis hin zu denen, die sich um die Kulissen kümmerten. Es ist eine der schönsten Arten, das Evangelium Jesu Christi in einer solchen Art zu verkündigen. Und Ihr habt es ermöglicht! Eine gesegnete Weihnachtszeit Euch und Ihnen allen!

Weihnachtsstück „Deshalb“ - 21.12.2017

Deshalb
Die Proben für das Weihnachtsstück „Deshalb“ von den Kirchenentdeckern und KonfirmandInnen des KFS für den Gottesdienst am Heiligabend um 16:30 Uhr laufen auf konzentrierten Hochtouren. Wenigstens ab und zu gibt es ein paar Pausen.
Am 23.12. um 13:00 Uhr ist dann Generalprobe bei der auch fotografiert werden darf.

Adventsgottesdienste - 20./21.12.2017

Adventsgottesdienste-2017
Die Jahnschule und Schildbergschule feierten in der Sankt-Andreas-Kirche ihre ökumenischen Adventsgottesdienste.

Club 18 - 19.12.2017

Club-18-Dez
Beim letzten Treffen des Jahres von Club 18 feierten wir zuerst einen Gottesdienst in unserer Sankt-Andreas-Kirche. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein, bei dem Gedichte aufgesagt und Lieder gesungen wurden. Natürlich wurde auch gewichtelt. Ganz lieben Dank an das Team!

Weihnachtsbaum - 16.12.2017

Weihnachtsbaum
Der diesjährige Weihnachtsbaum für unsere Sankt-Andreas-Kirche wurde von Frau Sander gespendet. Sie hatte ihn vor vielen Jahren als „Weihnachtsbaum im Topf“ geschenkt bekommen und in den Vorgarten gepflanzt. Weil das Bäumchen nicht wachsen wollte, pflegte ihr Vater, Pastor Ritter, den Kleinen. Und siehe da: Eines Tages konnte er ein wunderschöner Christbaum werden.

Hospitz-Brunch mit den Clinic-Clowns-Hannover - 18.11.2017

Hospitz-Brunch
Für den 18. November hatte die HORIZONT Hospizinitiative Seesen e.V. zum Hospiz-Brunch in das Evangelische Kirchenzentrum eingeladen. Beate Brennecke-Köhler von den Clinic-Clowns-Hannover, die als Clownin Fanny Kinder u.a. in dem Medizinischen Hochschule Hannover besucht, berichtete von dieser segensreichen Arbeit. Zuvor aber konnte das Publikum sie als Wilma in dem Stück „Die Superrolle – Willy und Wilma Wunderlich - Erfindungen aller Art“ sehen. Ihre Erzählungen waren so eindrücklich, dass wir eine Stecknadel hätten fallen hören. Beinahe hätten wir das Essen – es ist ja immerhin ein Brunch – vergessen. Doch es kamen noch viele gute Gespräche auf und neue Kontakte zu anderen Initiativen konnten geknüpft werden.

Reformationsgottesdienst - 31.10.2017

Reformationsgottesdienst
Am 31. Oktober feierte die „Altpropstei Seesen“ einen Gottesdienst anlässlich des 500. Reformationsjubiläums in der Sankt-Andreas-Kirche. Aus allen Gemeinden waren die Gläubigen zusammengeströmt, dass kaum noch Platz zu finden war.
Neben viel Musik mehrerer Chöre und aller Posaunenchöre der „Altpropstei“ und dem Gesang der Gemeinde stand natürlich die Theologie der Reformation im Vordergrund. Eingeleitet wurde dieser Teil durch ein Anspiel: Tezel verkaufte einer armen verwitweten Magd einen Ablass, damit ihr Kind gesund würde. Im Anschluss an diesen Gottesdienst wurde beim gemeinsamen Mittagessen weitergefeiert.

500 Jahre Reformation mit den Kirchenentdeckern - 29.10.2017

Kirchenentdecker
Am 29. Oktober feierten wir mit den Kirchenentdeckern das Reformationsjubiläum. Luthers Morgensegen war unser Gebet am Anfang. Und dann kümmerten wir uns um die Theologie Martin Luthers. Das gelang uns mit der Lutherrose. „Ein feste Burg“ durfte natürlich auch nicht fehlen.

Erntedankfest der Kurparkschule - 17.10.2017

Kurparkschule
Kurz nach den Herbstferien feierte die Kurparkschule in der Sankt-Andreas-Kirche ihr Erntedankfest. Der Mäuserich Frederik kam dabei ebenso vor wie die Apfelernte oder sogar unser Sonnensystem. Mit viel Liebe war alles vorbereitet und so konnte ein fröhlicher Gottesdienst mit viel Gesang gefeiert werden.

Herbstfreizeit 2017 - 30.09.-07.10.2017

Herbstfreizeit-2017
Im zweiten Teil der Herbstfreizeit gab es in der Bergwelt Südtirols viel zu entdecken. Einige gingen ob des guten Wetters zur Edelraut-Hütte in 2545 m Höhe, zum Krimmler Tauern (2636 m) oder zum Kleinen Nock (2224 m). Am letzten Tag machten wir uns auf zum Besinnungsweg des Franz von Assisi. Anhand der Stationen zum Sonnengesang war es möglich, auch im eigenen leben immer wieder inne zu halten.

Vom 30. September bis 7. Oktober sind wir wieder zur Herbstfreizeit in Südtirol. Am ersten Tag war es etwas diesig. Wir aber gingen zu den Pojer-Wasserfällen und dem Völkerkundemuseum in Dietenheim. Der zweite Tag wartete dann mit viel Sonne auf. So ging es auf die Berge. Bewegung, Gemeinschaft, Stille, Gespräche und vieles mehr in Gottes guter Schöpfung. Herz, was willst Du mehr?

Wie Martin mutig wurde - 23.09.2017

Martin
Zu diesem Thema kamen viele Kinder aus der gesamten Propstei Gandersheim-Seesen in unser Evangelisches Kirchenzentrum. Mit ihren Kindergottesdienst-Mitarbeiterinnen zusammen feierten sie am 23. September den Kinder-Kirchen-Tag 2017. Mit Theaterszenen zum Leben Martin Luthers und verschiedenen Aktionen wie einem Wasserlauf konnten sie selber wie Martin mutig werden. Ein ganz großes Dankeschön an das Vorbereitungsteam.

Abbau der Taverne - 23.09.2017

Taverne
Ein gut eingespieltes Team baute am 23. September die Taverne ab. So ist der Blick auf unsere Sankt-Andreas-Kirche wieder frei und das Sehusafest endgültig Geschichte. Ein lieber Dank gilt allen, die bei uns mitgearbeitet haben. In den kommenden Monaten werden die Zeltplanen repariert und was kaputt ging erneuert.

43. Sehusafest - 02./03.09.2017

Sehusafest-43
Beim 43. Sehusafest war die Taverne unserer Gemeinde wieder geöffnet und Treffpunkt vieler Menschen.

Propstei-Konfirmanden-Tag 2017 - 25.08.2017

Propstei-Konfirmanden-Tag
Die KonfirmandInnen der Propstei Gandersheim Seesen trafen sich im Evangelischen Kirchenzentrum und spielten den KONFI-CUP aus. An 15 verschiedenen Stationen konnten die Jugendlichen Geschichten aus dem Leben Jesu hören und selber aktiv erfahren. Beim „Sinkenden Petrus“ ging es z.B. über die Slac-Line und beim Doppelliebesgebot mussten Bälle in die beiden Waagschalen geworfen werden: „Liebe deinen Nächsten“ und „wie dich selbst“. Etwa 400 Jugendliche feierten ein Fest und wurden unterstützt von Erwachsenen der Seesener Kinderkirche und Kirchenentdecker. Danke an alle!

Diamantene, Eiserne, Gnaden und Kronjuwelen-Konfirmation - 20.08.2017

Jubilaeumskonfirmation
Am 20. August feierten wir mit vielen Jubilaren die Diamantene, Eiserne, Gnaden und Kronjuwelen-Konfirmation. Neben dem Barockkonzert, dem Konzert des Sinfonischen Blasorchesters waren die Begegnungen ein besonderes Erlebnis. Im Mittelpunkt aber stand der Gottesdienst mit der Einsegnung der Jubilare. Unser Dank geht auch an Foto Rensen, die uns wieder die Fotos zur Verfügung gestellt haben.

Propsteifahrt in die Lutherstadt Wittenberg - 12.08.2017

Kantorei
Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums veranstaltete die Altpropstei Seesen mit Propst Thomas Gleicher einen Ausflug in die Lutherstadt Wittenberg. Nach munterer Fahrt im „Bokelmann-Bus“ mit Busandacht, Gesang, Informationen zur Reformation und Stadt Wittenberg und stärkendem Catering erreichte die Gruppe zügig Wittenberg. Hier erfuhren die Reisenden Wissenswertes über die Wittenberger Orte der Reformation. Nach dem prallgefüllten Tag in der Lutherstadt ging es bei sicherer Fahrt, fröhlicher Stimmung und leiblicher Versorgung zurück nach Seesen. Ein gelungener Kurztrip.

Kirchenentdecker „on tour“ in Scharzfeld - 06.08.2017

Scharzfeld
Die Kirchenentdecker waren am 6. August wieder einmal „on tour“. Ziel war die Steinkirche in Scharzfeld. Nach einem Gottesdienst mit Luther-Anspiel machten sich alle auf die Spuren der Reformation. Die Spiele, Aktionen und Informationstafeln hatte sich Sonja Mertens ausgedacht. Einen ganz großen und lieben Dank. Denn uns allen, groß und klein, jung und alt wird dieser Tag im Gedächtnis bleiben.

SchulanfängerInnen-Gottesdienst - 05.08.2017

Schulanfangsgottesdienst
Am ersten Samstag des August feierten wir den ökumenischen SchulanfängerInnen-Gottesdienst in der katholischen Kirche Maria Königin. Den Bibelvers „Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen“ aus dem Psalm 121 wurde den Kindern mit Hilfe vieler verschiedener Schuhe nähergebracht. Und der Pfarrer stand sogar barfuß da.

Neuigkeiten aus dem Ahrntal

KFS-01
Seit dem 21. Juni erleben 26 TeilnehmerInnen in mit ihrem Team Konfirmanden-Unterricht im Ahrntal in Südtirol. Es geschah tatsächlich, dass der junge Bruder Hiob dem älteren Bruder Joshua den mittelalterlichen Desktop erklären musste. Sie wollen mehr erfahren? Dann schauen Sie auf www.kfs-online.de. Dort stehen regelmäßig Nachrichten von der Gruppe Seesen im Sonnenhof.

Team-Eisessen vor dem Konfirmanden-Ferien-Seminar - 20.06.2017

Eisessen
Am letzten Dienstag vor den Sommerferien geht das Konfirmanden-Unterrichts-Team immer Eis essen. Manchmal kommen auch ehemalige TeamerInnen vorbei und es wird viel erzählt und Quatsch gemacht. Dieses Mal verabschiedeten wir Viktoria. Sie beginnt nach den Sommerferien ihre Ausbildung. Als Dank für ihre Mitarbeit bekam sie eine Lampe, die an das Einladungslicht im Konfirmanden-Ferien-Seminar erinnert. Wir wünschen ihr, dass sie Gottes Begleitung immer spürt.

Reisesegengottesdienst vor den Großen Sommerferien - 18.06.2017

Reisesegengottesdienst
Traditionsgemäß feierten wir am letzten Sonntag vor den großen Sommerferien einen Reisesegengottesdienst. Die Kirchenentdecker hatten ihn vorbereitet. In diesem Gottesdienst konnten sich sogar alle BesucherInnen einen eignen Segen „basten“.
Anschließend feierten wir das Gemeindefest. Der Jugend- und Gospelchor und der Flötenkreis traten auf, für die Junggebliebenen gab es Zuckerwatte und Pfarrer Weißer zeigte Interessierten die alten Glocken. Schließlich benötigen wir sehr bald Neue ob des schlechten Zustandes der alten Glocken. Essen und Gespräche kamen natürlich auch nicht zu kurz.

Danke! - 13.06.2017

Taizeandacht
Zum Konfirmanden-Unterrichts-Team gehört es, dass wir TeamerInnen verabschieden. Am 13. Juni sagten wir Eleonora auf Wiedersehen. Nach vielen Jahren der Mitarbeit und bestandenem Abitur geht sie im August für ein halbes Jahr nach Australien. Mit zwei Torten (die von allen verspeist wurden) und einem gerahmten Foto sagen wir ihr „Danke! Und sei behütet und gesegnet auf Deinen Wegen!“

Club 18 - 06.06.2017

Club-18
Düfte standen im Mittelpunkt nicht nur des Gottesdienstes von Club 18. Denn beim Sommerfest gibt es traditionsgemäß Gegrilltes und Salate. Wie das wohl geduftet hat?

Herzlichen Glückwunsch, Kirche! - 05.06.2017

Pfingstmontag
"Herzlichen Glückwunsch, Kirche!", hieß es am Rufer-Haus nahe der Staufenburg. Kinder unserer Kirchengemeinde und der Propstei und ihre Eltern feierten mit dem Team einen Geburtstagsgottesdienst mit Propstei-Jugend-Pfarrer Tim-Florian Meyer.

Pfingsttour - 03.06.2017

Pfingsttour
Auf die Spuren der deutschen Teilung machte sich das Konfirmanden-Unterrichts-Team. An der Bernauer Straße in Berlin besuchten sie die Versöhnungskapelle und die Gedenkstätte.
Nach einer Stärkung im „Sababa“ mit israelischem Hummus ging es in die nahegelegene Zionskirche. In Zeiten der Wende Ende der 80er Jahre war sie Treffpunkt für tausender Oppositioneller. Zudem wirkte in dieser damals armen Arbeitergegend Dietrich Bonhoeffer in der Gemeinde und gestaltete Jugendarbeit. Zuletzt gab es traditionsgemäß das Gruppenfoto mit Donuts.

KFS-Teamvorbereitung - 25. bis 28.05.2017

KFS-Team
Das KFS-Team traf sich von Himmelfahrt bis Exaudi, um das Konfirmanden-Ferien-Seminar vorbereiten. Der „Rote Faden“ wurde gefunden und ein Wochenplan konnte erstellt werden. Nun sind nur noch einige Texte zu verfassen, Materialien zu besorgen und herzustellen, bevor es am 21. Juni nach Südtirol geht. Eine gute Zeit zwischen den Arbeitseinheiten ist immer von Vorteil.

Ökumenischer Gottesdienst an Himmelfahrt - 25.05.2017

Himmelfahrt
Zu Himmelfahrt feierten katholische und evangelische Christinnen und Christen einen ökumenischen Gottesdienst. Auch heuer wurde an der Neckelnberg-Hütte wieder getauft. Die musikalische Gestaltung übernahm der Propstei-Posaunen-Chor.

Festliches Chorkonzert in St. Andreas

Kantorei
Am Samstag, dem 20 Mai findet um 18.00 Uhr in der St. Andreaskirche ein festliches Chorkonzert mit der Kantorei an St. Andreas statt. Auf dem Programm stehen Mess- und Psalmkompositionen europäischer Komponisten.
Erfahren Sie mehr...

Konfirmation - 14.05.2017

Konfirmation
Am Sonntag Kantate feierten wir die zweite Konfirmation. Als Konfirmandinnen und Konfirmanden gingen sie in die Kirche, als Konfirmierte und Gesegnete kamen sie wieder heraus.

Kinderkirche - 13.05.2017

Kinderkirche
Die Kinderkirche feierte einen bunten Auferstehungsgottesdienst. Alle Kinder gestalteten die neue Osterkerze und Frau Redeker durfte sie als erste entzünden. Ein Fest zum fröhlichen Feiern und Tanzen.

Fest der Stiftung Kirche in unserer Zeit - 12.05.2017

Stiftung Kirche
Der ehemalige Bürgermeister von Bremen Dr. Henning Scherf war zu Gast beim Fest der Stiftung Kirche in unserer Zeit. Schon der Beginn seines Vortrages zeigte seine offene, den Menschen zugewandte Art. Er begrüßte alle Gäste einzeln und plauderte auch mit dem einen oder der anderen.

Arbeitskreis Integration (AKID) - 09.05.2017

AKID
Pfarrer Meyer kochte mit Flüchtlingen im Rahmen des Arbeitskreises Integration (AKIT). Es gab Radieschen-Kresse-Salat, Senfeier und cremigen Schokoladenpudding.

Propsteisynode - 03.05.2017

Propsteisynode
Am 3. Mai traf sich das erste Mal die Synode der neuen Propstei Gandersheim Seesen im Evangelischen Kirchenzentrum.

KFS-Konfirmation - 30.04.2017

KFS-Konfirmation
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Konfirmanden-Ferien-Seminars 2016 feierten am 30. April mit dem KFS-Team und dem KU-Team und der Gemeinde ihre Konfirmation.

Osterdienstag

Osterdienstag
Am Osterdienstag feierte die Kurparkschule der Lebenshilfe ihren Ostergottesdienst in der Sankt-Andreas-Kirche. Danach gab es das Osterbrunch im Evangelischen Kirchenzentrum.

Die Kirchenentdecker feierten Ostermontag

Ostermontag
Ostermontag feierten die Kirchenentdecker. In diesem Gottesdienst schauten sie zurück auf die Leidenszeit Jesu, machten sich mit zwei Jüngern Jesu auf den Weg nach Emmaus und erkannten den Auferstandenen, teilten gemeinsam das Osterbrot, tauften Lia Umhauer und verabschiedeten die – nun „zu alten“ – Kirchenentdecker in die Erwachsenengottesdienste.

Seit Karfreitag ist das Gemälde „Krieg“ von Hannelore Kind-Lehmann Teil unserer Sankt-Andreas-Kirche

Krieg

Taizeandacht - der etwas andere Gottesdienst am letzten Mittwoch im Monat, um 19.00 Uhr

Taizeandacht
Das Taizé-Team der Kirchengemeinde St. Andreas-Seesen lädt alle Interessierten zu unseren Taizé-Andacht ein. Die Andachten werden jeweils am letzten Mittwoch im Monat gefeiert. Sie finden statt in der Kapelle des Diakoniezentrums St. Vitus, die mit ihren wunderbaren Buntglasfenstern eine ganz besondere Atmosphäre bietet.

Erfahren Sie mehr...

Ökumenisches Treffen im Evangelischen Kirchenzentrum Ende März 2017

Ev. und kath. Kollegen

Gelebte Integration im Evangelischen Kirchenzentrum am 28. März 2017

Gelebte Integration
KonfirmandInnen, KU-Team und Flüchtlinge vom AKIT mit ihren gebrauchten neuen Fahrrädern.

Impressionen unserer Integration

Unsere Kirchenentdecker

Impressionen vom Weihnachtsstück 2016

Große Weihnachtsbaum-Aktion

NEUE GLOCKEN FÜR ST. ANDREAS


Kirchenglocken St. Andreas
Unsere bisherigen Glocken sind nicht mehr zu reparieren. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, neue Kirchenglocken für St. Andreas anzuschaffen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung!
Die Gesamt kosten belaufen sich auf einen Betrag von ca.180.000 Euro. Unser ambitioniertes Ziel ist es, die Adventszeit 2018 mit den neuen Glocken einzuläuten.
Kirchenglocken St. Andreas

Tageslosung

Anmeldung zur Herbstfreizeit in SÜdtirol 2017


Familienfreizeit
Hier den Anmelde-Flyer downloaden...